Wie alles begann !

Die Volleyballabteilung entstand sozusagen als Ableger der Turnabteilung, denn nach dem Turnen wurde Volleyball gespielt. Das machte offenbar soviel Spaß, dass auf der Gründungsversammlung am 01.01.1981 diese Abteilung ins Leben gerufen wurde. Grundstock waren 24 Mitglieder, großes Engagement und ein kleiner finanzieller Zuschuss des Hauptvorstandes.

Der erste Abteilungsleiter war Rainer Siepmann. Damals schon als Obmann mit dabei Karl "Carlo" Giese, der im Jahre 1983 die Abteilungsleitung übernahm und dieses Amt bis zum Jahre 1991 innehatte. 1991 übernahm Holger Seidel dieses Amt für zwei Jahre und seit 1993 führen Frank Messerschmidt und sein Team die Volleyballabteilung.

Seit der Gründung nehmen die Volleyballer am Spielbetrieb der Breitensportliga (BFS) teil. 1983 gewann die Senioren-Mixed-Mannschaft die Stadtmeisterschaften. Die Herrenmannschaft spielte bis 1991 unter dem 2. Abteilungs- und Übungsleiter Alfred Treige in der A-Liga der BFS. Diese Mannschaft löste sich leider auf und 1992 gründete sich eine neue Herrenmannschaft. Diese schaffte in der Saison 1993/94 den Aufstieg in die B-Liga und 2000 endlich den Sprung in die A-Liga der BFS. Leider löste sich die Herrenmannschaft 2004 mangels Masse dann ganz auf.

1993 wurde auch eine Damenmannschaft aus der Taufe gehoben, die zwischenzeitlich von Rainer Orth, später von Andre Kötzsch und mittlerweile von Ralf Einig und Sabine Brodoch gemeinschaftlich trainiert wird.

Im Jahr 1999 haben sich dann mehrere junge Damen zusammengefunden, die anfänglich von Andre Kötzsch nur trainiert wurden. 2001 spielte diese Mannschaft dann erstmal für 3 Jahre in einer „Kinderliga“ und sammelte erste Erfahrungen gegen andere Mannschaften. Im Januar 2006 haben Martina Messerschmidt und Birgit Pillen die Mannschaft übernommen und seit September 2006 nimmt die Mannschaft wieder am Spielbetrieb der BFS-Liga teil.

Seit 1979 gibt es die I. Mixed-Volleyballmannschaft. Mit einer kurzen Unterbrechung spielt die Mannschaft seither regelmäßig in der Hobbyliga und hat sich kontinuierlich von der C-Liga nach oben gespielt. Im Jahr 2004 gelang endlich der lang ersehnte Aufstieg in die A-Liga. Nach vielen Jahren, in denen das Training von Andreas Mahr geleitet wurde, teilen sich diese Aufgabe nun seit 2  Jahren Martina Messerschmidt und Ralf Einig. Seitdem muss die Mannschaft leider, die das beste Ergebnis 2006 mit einem 3. Platz erzielen konnte, immer mehr die Abgänge von Spielern beklagen. Trotz aller Bemühungen war 2009 der Abstieg in die B-Liga nicht zu vermeiden.
Allerdings wird dieser der guten Laune keinen Abbruch tun, da in der I. Mannschaft schon immer das gute miteinander im Vordergrund stand.

So treten nun zur Saison 2009/2010 2 Damenmannschaften in der A-Liga und eine Mixed-Mannschaft in der B-Liga an.